Sie sind hier:

Zweite Vorbereitungssitzung

Spendenprojekt

max333

max333
für Bundes-posaunenwart Andreas Form (Jungbläserarbeit)

Zum Spendenprojekt

Bundes-Posaunenfest 2015

Eindrücke - Bilder und Video - vom Fest am 21. Juni 2015 gibt es auf der Homepage:

www.bpf2015.de

Zweite Vorbereitungssitzung

  • Ist die Frage des Ausbilders oder der Ausbilderin geklärt? Wurde in der Zwischenzeit jemand gefunden?
  • Bei ehrenamtlichen Ausbilderinnen und Ausbildern, sind Fortbildungsseminare der Werke und Verbände zum Thema Anfängerausbildung dringend ratsam!
  • Was hat die Bestandsaufnahme des vorhandenen Instrumentariums ergeben? Was muß repariert werden? Neuanschaffungen? Ausleihen?
  • Gibt es Zuschüsse? Sponsoring?
  • Ergebnisse aus den Gesprächen mit der Schule durch den Verantwortlichen. Bestätigungen von Termin oder Terminen?
  • Brief an die Eltern
  • Wer geht mit in die Schule?
  • Pressearbeit für alle Veranstaltungen (Wichtig!!)
  • Welches Instrumentarium soll in der Schule vorgestellt werden?
  • Termin der Infoveranstaltung mit Eltern nach dem Einsatz! (Auch die Presse informieren)
  • Deko!
  • Imbiss

Infoveranstaltung für Kinder und Eltern

  • Begrüßung, evtl. Musikstück des Chores
  • Wir über uns: Erläuterungen zum Posaunenchor und dessen Aufgaben.
  • Infos zur Ausbildung: Übungsstunde, wann und Dauer. Je nach Anmeldungen: wieviel Gruppen, Anfangszeiten, Vorstellung der AusbilderInnen, was wird gelehrt?
  • Ausbildung-Kostenpauschale: Ja - Nein? Wie hoch?
  • Ausstattung: Notenständer/ Anfängerliteratur/ Pflege/ Verantwortung für das Instrument
  • Folgende Instrumente sind vorhanden: (sollten zum Anschauen bereitgelegt werden)
  • Man kann ein wenig steuern, in welche Richtung die Instrumentenwahl fällt ...
  • Immer die Möglichkeit für Rückfragen lassen!
  • Erfassung derer, die nun wirklich mit der Ausbildung beginnen.
  • Termin der ersten Übungsstunde mit oder noch ohne Übergabe der Instrumente
  • Schlußwort/ Verabschiedung / evtl. Musikstück des Chores