Sie sind hier:

Gütersloher Bläsersommer

Spendenprojekt

max333

max333
für Bundes-posaunenwart Andreas Form (Jungbläserarbeit)

Zum Spendenprojekt

Bundes-Posaunenfest 2015

Eindrücke - Bilder und Video - vom Fest am 21. Juni 2015 gibt es auf der Homepage:

www.bpf2015.de

Gütersloher Bläsersommer

29.07.2013 08:26 von Klaus-Peter Diehl in Bläser-Arbeit (Kommentare: 0)

Die sommerliche Hitze hatte auch vor dem Raum der Kirche Zum Guten Hirten nicht Halt gemacht. Versorgt mit luftiger Kleidung und genügend Getränken erschienen 35 Bläserinnen und Bläser aus nah und fern, um unter der Leitung des heutigen Gastes - Klaus-Peter Diehl, Bundesposaunenwart des CVJM - zu musizieren.
Die B-Dur Tonleiter ist den Posaunenchorbläserinnen und -bläsern gleichsam in die Wiege gelegt, kann sie doch jede/r auswendig und zu jeder Tages- und Nachtzeit blasen.... "Tückisch" wird sie jedoch, wenn man von den gewohnten Pfaden abweicht und mal auf dem Weg nach oben bzw. unten ein oder zwei Töne auslässt. Konzentration ist gefragt und Gelegenheit zu einem - unfreiwilligen - Solo gegeben.

Im einzelnen probte Klaus-Peter folgende Stücke mit uns, wobei er immer wieder Tipps zur Artikulation und Phrasierung gab und diese auch beim weiteren Üben einforderte:
Bläsermusik 2013:
Ich freu mich in dem Herren - Thomas Riegler (S. 114f)Yellow Mountains - Jacob de Haan (S. 86ff) 
Tout de Suite
Suite italienne - Dieter Wendel (S. 20ff)La Fiducia (Die Zuversicht)La Nostalgia (Die Sehnsucht)La Serenità (Die Unbekümmertheit)Suite - Johannes Geßner (S. 104ff)Prelude AllegroCantilene AndantePop-Postludium Moderato
Text und Bilder : J.Stertkamp,Gütersloh

Zurück

Einen Kommentar schreiben