Sie sind hier:

BrassBand-Musik für Posaunenchöre

Spendenprojekt

max333

max333
für Bundes-posaunenwart Andreas Form (Jungbläserarbeit)

Zum Spendenprojekt

Bundes-Posaunenfest 2015

Eindrücke - Bilder und Video - vom Fest am 21. Juni 2015 gibt es auf der Homepage:

www.bpf2015.de

BrassBand-Musik für Posaunenchöre

12.02.2013 12:23 von Matthias Schnabel in Bläser-Arbeit (Kommentare: 0)

Viel Spielfreude am Wochenende in Wuppertal

Die Teilnehmer mit dem Referent Ansgar Sailer

Wie klingt eigentlich eine BrassBand? Und wie kann man diesen Klang auf Posaunenchöre übertragen?

Diesen und noch anderen Fragen stellten sich die Bläserinnen und Bläser beim BrassFit Special "BrassBand für Posaunenchöre". Unter der fachkundigen Anleitung des Posaunisten und Fachbereichslieiter an der Musikschule Heilbronn Ansgar Sailer waren mehr als 30 Teilnehmer vom 8.-10.2. auf der Bundeshöhe um neue Klangwelten zu entdecken. Denn eine original BrassBand hat nicht nur z.T. andere Instrumente, sondern spielt in Klangregistern und aus Einzelstimmen. Das war durchaus herausfordernd, weil es das in dieser Form in der Posaunenchorliteratur bisher nicht gegeben hat.

Anhand seiner Arrangements aus der neuen Notenreihe "BrassFit - die besondere Note" zeigte Ansgar Sailer in lockerer und gekonnter Weise, wie man den Sound einer BrassBand auch im Posaunenchor umsetzen und diese Musik zur Ehre Gottes spielen kann. Unterstützt von dem Schlagzeuger Maic Hinkel hatten alle Beteiligten sichtlich Spaß an den neuen Möglichkeiten. Diese Spielfreude kam auch am Sonntag den Teilnehmer/innen der Freizeit des CVJM Köln-Mülheim zu Gute, die beim Abschlussblasen dabei waren und sich vom neuen Sound überzeugen konnten.

Zurück

Einen Kommentar schreiben