Sie sind hier:

Brassfit Local in Burbach

Spendenprojekt

max333

max333
für Bundes-posaunenwart Andreas Form (Jungbläserarbeit)

Zum Spendenprojekt

Bundes-Posaunenfest 2015

Eindrücke - Bilder und Video - vom Fest am 21. Juni 2015 gibt es auf der Homepage:

www.bpf2015.de

Brassfit Local in Burbach

17.02.2013 13:12 von Klaus-Peter Diehl in Bläser-Arbeit (Kommentare: 3)

"Bläsermusik 2013" - so lautet der Titel des neuen Württembergischen Bläserheftes. Und niemand Geringeres als der Leitende Landesposaunenwart des EJW, KMD Hans-Ulrich Nonnenmann kam zu "Brassfit Local" am 16.2.2013 nach Burbach um dieses Bläserheft vorzustellen. Das Angebot kam sehr gut an! Rund 70 Bläserinnen und Bläser meldeten sich an, um diesen besonderen Bläsertag zu erleben. Von weit her kamen die Bläser. Teilweise bis zu 200 Km Anfahrtsweg schreckten nicht, denn das Erlebnis war es wert. Hans-Ulrich Nonnenmann stellte verschiedenste Stücke des neuen Bläserheftes vor. Seine liebenswerte und fachkundige Art war es, die einem den Zugang zu dem neuen Heft leicht machte. Fazit: Das vielseitige Angebot an neuen Stücken begeisterte die Anwesenden und manch ein Chorleiter hatte "seine Stücke" für die Konfirmation und Ostern schnell gefunden. Vielen Dank an Kerstin und Markus, die uns in der Orga eine wunderbare Hilfe waren!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Christian Gerhards | 18.02.2013

Es war toll Herrn Nonnemann oder liebevoll Ulli zu erleben. Ich wünsche mir regelmäßig solche Erlebnisse! Die Begeisterung und Leichtigkeit die er vermittelt ist eindrucksvoll. So ein Tag wie Samstag macht wieder Lust auf mehr!

Kommentar von Friedhelm Schütz | 18.02.2013

Ich kann mir kaum vorstellen, wie man einen Samstag besser verbringen kann.
Hans-Ulrich Nonnenmann hat es sehr gut verstanden, uns viele neue (und alte) Stücke vorzustellen und gleichzeitig an manchem Detail sehr genau zu arbeiten.
Bläserinnen und Bläser waren willig und fähig. Eine ausgewogene Besetzung hatte sich zusammengefunden. Das macht Spaß.
Eine sehr wertvolle Zeit für die eigene Bläser- und Chorarbeit.

Kommentar von Andreas Koch | 19.02.2013

Uli hat uns in einer ganz eigenen Art toll motiviert. Ich wünsche mir, dass noch mehr Angebote dieser Art realisiert werden, und dass wir es schaffen, diese Angebote dann auch noch in die breite Masse zu tragen.
Herzlichen Dank nochmals an alle, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.