Sie sind hier:

Der Worttransporter rollt auf uns zu

 

Möchten Sie unsere Arbeit auch finanziell unterstützen?

Zum Online-Spendenformular

Sie finden dort auch die Nummer unseres Spendenkontos!

Spenden für die Jungendevangelisation

tl_files/cvjm/spenden_und_aktiv_werden/jetzt-spenden-gross.png

Sie haben unseren Jugendevangelist Denis Werth live erlebt und möchten nun seine Arbeit unterstützen? Verwenden Sie einfach unser Online-Spendenformular.

Wenn Sie Denis noch nicht kennen, dürfen Sie natürlich auch gerne spenden - Sie bringen die Jugendevangelisation damit einen großen Schritt nach vorn!

Termine

Es sind gerade keine Termine vorhanden.

Der Worttransporter rollt auf uns zu

16.03.2016 17:35 von Denis Werth in Jugendevangelisation (Kommentare: 1)

Worttransport fand vom 07.-12.03.2016 im CVJM Baden statt. Warum ist das für uns als CVJM-Westbund interessant? 2017 wird der Worttransporter auch durch den Westbund rollen und ich, Denis, war eine Woche als Mentor und Beobachter bei dieser Woche dabei.

Bei Worttransport finden mehrere Jugendevangelisationen an unterschiedlichen Orten parallel statt. Die Veranstalter haben die Möglichkeit, ein für sie passendes Format zu wählen und bekommen einen Evangelisten von Worttransport gestellt. Ziel ist es, eine geniale Jugendevangelisation vor Ort durchzuführen, die vom Aufwand her einfach und doch qualitativ hochwertig ist.

Folgende Formate standen den Vereinen zur Auswahl.

Meet Me

Eine klassische Form der Jugendevangelisation. Angenehm schlichter Stil, ein Video--‐ Clip als kreativ-Einstieg, eine evangelistische Ansprache… die bewährteste Form von Worttransport.

Movietime

Eine Jugendevangelisation im Kino-Style. Vier Abende; vier Kinofilme in Ausschnitten; vier evangelistische Zuspitzungen. Motivierend für Mitarbeitende; inspirierend für die Besucher. Ein Angebot, das mitten in der Lebenswelt Jugendlicher ansetzt.

Bibel live

Eine Jugendevangelisationsform mit postmodernen Elementen. Eigene Entdeckungen an einem Bibeltext stehen im Mittelpunkt. Kein Vorwissen notwendig. Die Predigt entsteht durch einen dynamischen Prozess.

Secret Places

Eine Entdeckungstour im eigenen Ort und im Glauben. Die Abende finden an unterschiedlichen Lokalitäten statt, zum Beispiel im Kindergarten, einem Glockenturm oder in einer Friedhofskapelle. Der Platz dient als Anknüpfung für die evangelistische Verkündigung.

Zusätzlich leben die Evangelisten in der Zeit von Worttransport gemeinsam und werden durch Mentoren begleitet und geschult. Die Woche in Baden war für die Vereine und die Verkündiger/innen sehr bereichernd. Gott hat gewirkt, Teens und Jugendliche sind zum Glauben gekommen. Ich freu mich schon darauf, Worttransport auch im Westbund zu etablieren. 2017 geht’s los!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Astrid | 21.03.2016

Cool! :-)