Sie sind hier:

Jesus hautnah

 

Möchten Sie unsere Arbeit auch finanziell unterstützen?

Zum Online-Spendenformular

Sie finden dort auch die Nummer unseres Spendenkontos!

Spenden für die Jungendevangelisation

tl_files/cvjm/spenden_und_aktiv_werden/jetzt-spenden-gross.png

Sie haben unseren Jugendevangelist Denis Werth live erlebt und möchten nun seine Arbeit unterstützen? Verwenden Sie einfach unser Online-Spendenformular.

Wenn Sie Denis noch nicht kennen, dürfen Sie natürlich auch gerne spenden - Sie bringen die Jugendevangelisation damit einen großen Schritt nach vorn!

Termine

Es sind gerade keine Termine vorhanden.

Jesus hautnah

14.11.2012 12:27 von Denis Werth in Jugendevangelisation (Kommentare: 2)

Erfahrungsbericht Markus-Theater

15 Schauspieler. Ein Evangelium. Markus.

Das Ziel: Das Markus-Evangelium als 90 minütiges Theaterstück aufzuführen.

6 Wochen vor der Aufführung in Hüttenberg und Dornholzhausen bekamen wir die Struktur des Markus-Evangeliums, um sie zu lernen. Sechs intensive Wochen, in denen alle durch das Lesen und Lernen des Evangeliums beschenkt wurden.

Dann trafen wir uns an einem Donnerstagabend zur ersten Probe. Aufregung. Wie soll aus dem Gelernten ein Stück werden? Melanie Klawitter, die dieses Projekt der smd deutschlandweit koordiniert, führte Regie und zeigte uns wie es geht.

Gespielt wird in einem Rundtheater. Die Stühle sind im Kreis gestellt. Das Stück spielt sich in der Mitte und in den Gängen ab. Die Zuschauer sind mittendrin und erleben das Leben von Jesus hautnah.

Es folgte ein weiterer Probenabend am Freitag, ein kompletter Probentag am Samstag und am Sonntagnachmittag die Generalprobe. Sonntagabend dann die Aufführung in Hüttenberg und am Montagabend in Dornholzhausen.

Zwei Abende zwischen lachen und weinen. Begriffsstutzige Jünger, hinterhältige Pharisäer, Krankenheilungen, Dämonenaustreibungen, Totenauferweckung und zwischendrin Jesus. Mal genervt, mal liebevoll, mal ermahnend, mal tröstend, mal zornig, mal mitfühlend. Voller Macht und voller Ohnmacht.

600 begeisterte und bewegte Menschen waren an beiden Abenden da. Das Wort Gottes hat sie berührt. Uns Schauspieler hat diese intensive Zeit sehr stark miteinander verbunden und Jesus selbst hat uns durch das Lernen und Proben verändert.

Das Markus-Theater kann auch bei euch stattfinden:

Nähere Infos bei mir Denis Werth: d.werth@cvjm-westbund.de oder bei Melanie Klawitter: klawitter@smd.org

Und hier ein pdf mit weiteren Informationen: http://www.smd.org/uploads/media/Markustheater_info.pdf

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Sigi | 15.11.2012

Das Markus-Theater ist in der Tat eine ungeheuer beeindruckende Form, dem Wort Gottes zu begegnen! Plötzlich sind die Worte von Jesus nicht nur für alle Bibelleser aller Zeiten, sondern unmittelbar und direkt FÜR DICH! Face to face. Absolut faszinierend und inspirierend, wie viel mit ganz wenig Mitteln bewegt werden kann. Ich bin begeistert und kann es absolut weiterempfehlen.

Kommentar von Nelli Löwen | 26.11.2012

Ich wurde auch sehr von euer Theaterstück inspiriert und habe daraufhin diese Andacht für ERF geschrieben. http://www.erf.de/online/themen/andachten/das-fiese-kurzzeitgedaechtnis/116-542-4168 Danke euch für die eindrückliche Inszenierung!!!