Sie sind hier:

JesusHouse 2017

 

Möchten Sie unsere Arbeit auch finanziell unterstützen?

Zum Online-Spendenformular

Sie finden dort auch die Nummer unseres Spendenkontos!

Spenden für die Jungendevangelisation

tl_files/cvjm/spenden_und_aktiv_werden/jetzt-spenden-gross.png

Sie haben unseren Jugendevangelist Denis Werth live erlebt und möchten nun seine Arbeit unterstützen? Verwenden Sie einfach unser Online-Spendenformular.

Wenn Sie Denis noch nicht kennen, dürfen Sie natürlich auch gerne spenden - Sie bringen die Jugendevangelisation damit einen großen Schritt nach vorn!

Termine

17 Mär 18
CVJM-Jugendbildungsstätte Wilgersdorf

JesusHouse 2017

09.06.2016 17:44 von Denis Werth in Jugendevangelisation (Kommentare: 1)

Vom 20.02. bis 02.04.2017 ist JESUSHOUSE-Zeit. An mehreren hundert Orten in Deutschland wird geplant, organisiert und gebetet, damit Jesus Menschen erreicht und sie ihn kennen lernen. JesusHouse 2017 ist dabei kein Veranstaltungsmarathon. Es ist vor allen Dingen variantenreich, damit ihr vor Ort das für euch passende Format finden könnt. Wir bieten acht verschiedene JESUSHOUSE-Varianten an, damit ihr Jugendliche gezielt und zeitgemäß erreicht. Das Ganze hört sich komplizierter an, als es ist.

Um eure Variante zu finden, müsst ihr lediglich drei Entscheidungen treffen:

1. Welche Altersgruppe wollen wir erreichen?

2. Welche Austragungsform können wir auf die Beine stellen?

3. Welcher Veranstaltungsstil passt zu uns am Besten?

1. Altersgruppe

JESUSHOUSE 2017 wird für zwei Altersgruppen angeboten, von 13–17 und 17–21 Jahre. Ihr entscheidet, welche Jugendlichen ihr einladet, wir liefern das passende Programm.

2. Austragungsform

Hier könnt ihr zwischen „Livestream“ und „Live“ wählen.

„Livestream“ meint: Ihr klinkt euch mit vielen anderen Orten in eine JESUSHOUSE-Übertragung ein, direkt in euer Wohnzimmer, Stadthalle, Kneipe ... Für euch bedeutet das: Wenig Aufwand für ein professionelles Programm. So lässt sich selbst mit wenigen Mitarbeitenden eine Jugendevangelisation umsetzen. Ihr nutzt eure Kraft und Zeit, um Freunde einzuladen und dann: Beamer an und los geht’s!

„Live“ meint: Ihr stellt euer eigenes Programm auf die Beine. Dafür stehen euch den gesamten Zeitraum über 150 Evangelistinnen und Evangelisten zur Verfügung. Mit ihnen plant ihr eure Evangelisation LIVE vor Ort, bereitet sie vor und führt sie durch – so, wie es zu euch passt.

3. Veranstaltungsstil

Steht ihr eher auf ein dynamisches Gespräch wie beim Dialog-Modell oder auf eine knackige Predigt, wie es das Bühnen-Modell bietet?

„Dialog“ meint: Im Rahmen der Veranstaltung erhält jeder Besucher ein Evangelium, aus dem gemeinsam eine Jesus-Geschichte gelesen wird. In einem interaktiven Teil besteht die Möglichkeit, eigene Entdeckungen am Bibeltext zu machen, sich mit anderen darüber auszutauschen und Fragen an den Evangelisten zu stellen. Den Abschluss bildet ein einladender Kurzimpuls.

„Bühne“ meint: Es wird eine evangelistische Predigt mit einer Reaktionsmöglichkeit auf die Einladung zum Glauben an Jesus geben. Dieser Veranstaltungsstil bietet viel Raum für ein Rahmenprogramm mit Musik, Interviews, Theater, Poetry Slam o.Ä.

Hier nochmal ein Film als Erklärung:

https://www.youtube.com/watch?v=8b_PV1K4yt4

Vorher – Währenddessen – Nachher

JESUSHOUSE besteht aus fünf Abenden. Zusätzlich ermutigen wir euch, einen 0. Abend für die Mitarbeiter vor und einen 6. Abend als Start in die Weiterführung nachzuschalten. Die Motivation für Mitarbeiter findet am Montag statt, die 5 JESUSHOUSE-Abende von Dienstag bis Samstag. Den Start in die Weiterführung gestaltet ihr selbst. JESUSHOUSE 2017 ist dabei nicht nur eine Woche Veranstaltung, sondern vielmehr ein Entwicklungsprozess für deine Gruppe. Daher unterstützen wir euch schon vorher, währenddessen und noch nachher.

• Vorher bekommt jeder Veranstalter von uns sechs Einheiten zur Gestaltung von Gruppenstunden, die eure Jugendgruppe zum Thema "Evangelisation" sensibilisieren und sprachfähig machen.

• Während JESUSHOUSE profitiert ihr u.a. von erfahrenen Evangelisten, umfangreichem Material für jeden Abend und von der Einbindung in die europaweite JESUSHOUSE-Community.

• NACHHER nutzt ihr Ideen und Angebote für Interessierte und Menschen, die durch die Veranstaltung neu zum Glauben gekommen sind.

BERATEN LASSEN

Das sind viele geniale Möglichkeiten, nur welche passt am Besten zu euch? Lasst euch einfach beraten und ladet dafür einen JESUSHOUSE-Berater ein. Der fährt zu euch und hilft euch beispielsweise bei der Entscheidung, welche Variante zu euch passt. Oder er probiert mit euch gemeinsam das neue Dialog-Konzept aus. Auch hilft er euch dabei, wie ihr euch optimal auf die Veranstaltung und eure Gäste vorbereitet. Die Berater sind zwischen Mai und Oktober 2016 für euch unterwegs, nutzt die Chance, sie einzuladen.

Überschaubare Kosten

Und jetzt zum Schluss kommt die dicke Rechnung? Ich finde nicht. Pro Veranstaltung zahlt ihr eine JESUSHOUSE-Beteiligung von 250 Euro. Die Beratung und der Jugendevangelist vor Ort kosten euch nichts. Ihr zahlt lediglich die Fahrtkosten. Außerdem bekommt ihr mit dem Veranstalterinfoheft umfangreiche Ausarbeitungen und Ideen für euer Programm und erhaltet Zugriff auf alle JESUSHOUSE-Medien im Internet. Inbegriffen sind zwei Gutscheine für einen der vier regionalen Vorbereitungskongresse.

Weitere Infos findet ihr hier: http://prochrist.org/jesushouse

Ansprechpartner:

Denis Werth, d.werth@cvjm-westbund.de, 06447/8879632

Pro Christ: Rita Willms, Projektleiterin 0561. 937 79 - 44

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von write my essay | 19.01.2017

It is just what I was looking for and quite thorough as well. Thanks for posting this, I saw a couple other similar posts but yours was the best so far. The ideas are strongly pointed out and clearly emphasized.