Sie sind hier:

Forum Jugendpolitik

Forum Jugendpolitik bei der Delegiertenversammlung in Wuppertal

Mittlerweile ist das Forum Jugendpolitik schon fester Bestandteil der Delegiertenversammlung in Wuppertal. Einen Tag vor der anstehenden Bundestagswahl haben wir uns dieses Jahr mit dem Thema beschäftigt „Wie extrem darf Meinung sein?“ Heike Jablonski vom CVJM-Gesamtverband hat uns dazu einige wertvolle Impulse gegeben.

Als CVJM-Westbund verhalten wir uns politisch neutral.

Trotzdem ist es wichtig, die Stimme zu erheben, wenn extreme Parteien den christlichen Glauben für ihre Zwecke missbrauchen. In ihrem Impuls stellte Jablonski heraus, dass momentan viele Menschen die Politik und ihre Institutionen als abgehoben empfinden und so eine Kluft in der Gesellschaft entsteht.“ Gerade im Umgang mit extremen Parteien sei es wichtig und wertvoll, konstruktiv nach Lösungen für Probleme zu suchen und „platten Parolen“ zu widersprechen.

Als CVJM könne das für uns bedeuten, Begegnungen mit Andersdenkenden zu suchen und Menschen eine Heimat in unseren Häusern und in unserem Glauben anzubieten. Dieser Aufgabe sollten wir uns stellen. Das ist bei mir hängen geblieben. In diesem Sinne wünsche ich mir offene CVJM und eine Begegnungskultur in unserer Gesellschaft, die extreme Parteien nicht mehr nötig macht.