Sie sind hier:

KonfiCastle KV Siegerland – nicht nur was für Konfis…

Video Konfi-Castle

Arbeitshilfe für die Konfi-Arbeit

Der CVJM-Shop bietet eine patkische Arbeitshilfe zum Konzept der Konfi-Arbeit und zu Konfi-Castles an:

Casting-Show

KonfiCastle KV Siegerland – nicht nur was für Konfis…

13.10.2013 21:06 von Radomir Geister in Konfirmanden (Kommentare: 1)

Ein ganz besonderes Wochenende erlebten etwas mehr als 60 Konfis in der Jugendbildungstätte des Kreisverbandes Wilnsdorf im Kreisverband Siegerland. Mit einer außergewöhnlichen Feierlaune reisten einige Mitarbeiter am Donnerstag an und schafften es in kürzester Zeit das gesamte Mitarbeiterteam anzustecken. Der Funke sprang auch auf die Konfis über.

Ingo Müller sorgte mit seiner Band und einem guten Rhythmusgefühl für einen sehr gelungenen musikalischen Rahmen, der zum Feiern, aber auch zum Nachdenken anregte. Silke Prähler leitete das Wochende und kümmerte sich mit großer Fürsorge auch um das leibliche und seelische Wohl der Mitarbeiter.

Gemeinsam machten wir uns auf und versuchten verschiedenen bekannten Personen aus drei biblischen Geschichten nachzuspüren. Warum wollte Zachäus unbedingt diesen Jesus sehen? Wie hat es sich wohl für Petrus angefühlt auf dem Wasser zu gehen? Und wie war das eigentlich für Thomas, als er plötzlich dem auferstandenen Jesus gegenübersteht und die Wunden Jesu anfassen soll? Jesus kommt zu Zachäus nach Hause, er ist da als Petrus untergeht, er geht auf Thomas ein und ermöglicht ihm den Glauben und er ist bei uns an jedem Tag. Es war eine spannende Entdeckungsreise. In den Kleingruppen gab es angeregte Diskussionen und spannende persönliche Fragen.

Der besondere Abend am Samstag wurde von den Konfirmanden gut genutzt und war sehr bewegend. Schön, dass das Erleben des KonfiCastles nicht der Schlusspunkt war, sondern der Doppelpunkt für eine längerfristige Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Gruppen.

Im November und Dezember gibt es jeweils einen Konfitag. Das KonfiCastle ist eine schöne Möglichkeit die einzelnen Mitarbeiter und Gemeindebezirke zu vernetzen. Es war schön noch einmal ganz bewusst zu merken, dass KonfiCastle nicht nur ein Gewinn für die Konfis war. Die Zusammenarbeit mit Mitarbeitern aus verschiedenen Ortsteilen und Jugendgruppen war eine große Bereicherung. Mit dabei sein zu dürfen, wenn junge Menschen Gott begegnen und herausfordernde Fragen stellen, stärkt den eigenen Glauben und gibt neue Motivation für die Arbeit vor Ort.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Julia Bielke | 26.10.2013

Es war echt verdammt gut!:)