Sie sind hier:

Diplom-Sozialpädagoge/in (29,25 Std., befristet) in Sohren (Rhein-Hunsrück-Kreis)

JesusHouse 2017



Vom 20.02. bis 02.04.2017 machen wir uns mit JESUSHOUSE gemeinsam auf den Weg, damit Menschen Jesus kennenlernen.

Dieses Anliegen verbindet uns in ganz Deutschland, Österreich, der Schweiz und darüber hinaus.

www.jesushouse.de

99seconds



Jesus in den Alltag bringen:
Jeden Monat ein Video zum Monatsspruch

Quelle: 99seconds.info
oder auf YouTube

Termine

20 Jan 17
Wuppertal
31 Mär 17
Wuppertal Bundeshöhe
02 Apr 17
Kaub

weitere Termine



Unsere Freizeiten finden Sie hier:
cvjm-reisen.de


Workshops und Seminare hier:
www.cvjm-seminare.de


Alles bleibt. Anders

Werbung

Zusammen engagieren - eine Kooperation zwischen der Aktion Mensch und den Spitzenverbänden der Wohlfahrtspflege. Jetzt mitmachen!

Diplom-Sozialpädagoge/in (29,25 Std., befristet) in Sohren (Rhein-Hunsrück-Kreis)

Träger: Jugendzentrum Sohren

Einsatzort: 54290 Trier

Arbeitsfeld: Mitarbeit im offenen Bereich des Jugendzentrums

Bewerbungsende: 31.03.2017

Stellenbeschreibung

Für das Jugendzentrum Sohren (Rhein-Hunsrück-Kreis) suchen wir baldmöglichst eine/n

Diplom - Sozialpädagogen (m/w)

Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.12.2017.

Das Jugendzentrum Sohren ist eine Einrichtung der offenen Kinder- und Jugendarbeit und besteht seit 1996. Die besonderen Querschnittsaufgaben liegen in der Integration von jungen Migranten/innen, gemeinwesenorientierten Angeboten und geschlechtsbezogener Arbeit.

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit im offenen Bereich des Jugendzentrums
  • Entwicklung, Organisation und Durchführung erlebnispädagogischer, sportlicher und persönlichkeitsfördernder Veranstaltungen, Gruppenangebote und Projekte
  • geschlechtsbezogene Arbeit mit Jungen
  • Cliquenarbeit und individuelle Unterstützung von jungen Menschen
  • Organisation und Durchführung von Ferienfreizeiten und -programmen
  • Gewinnung und Begleitung ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Weiterentwicklung von Konzepten und Projekten für die Offene Jugendarbeit
  • Mitarbeit in Arbeitskreisen
  • Ausbau von Kooperationsbeziehungen mit anderen Trägern der Jugendhilfe
  • Reflexion, Evaluation und Dokumentation sozialpädagogischer Arbeit.

Als Voraussetzungen wünschen wir uns:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik (FH), der Sozialen Arbeit oder eines vergleichbaren Studienganges
  • Kompetenzen im Bereich der Neuen Medien
  • Identifikation mit den Zielen und Aufgaben kirchlicher Jugendarbeit und Empathie gegenüber jungen Menschen
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie organisatorische und interkulturelle Kompetenzen
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung
  • Berufserfahrung im Bereich der Offenen Jugendarbeit wäre von Vorteil
  • Fremdsprachenkenntnisse und eine erlebnispädagogische Qualifizierung
  • Führerschein Klasse B
  • Eine Lebensführung entsprechend den Grundsätzen der katholischen Kirche
  • Einen aktiven Einsatz für den Schutz von Kindern und Jugendlichen.

Wir bieten:

  • Zusammenarbeit in einem fachlich qualifizierten Team sowie fachliche und dienstliche Einbindung in regionale und überregionale Teams der katholischen Jugendarbeit
  • vielfältige Möglichkeiten, eigene Fähigkeiten und Interessen aktiv in die Arbeit einzubringen.

Die Stelle umfasst 29,25 Wochenstunden. Anstellung und Vergütung erfolgen entsprechend den Bestimmungen der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) in Anlehnung an den TVöD mit Zusatzversorgung.

Inhaltliche Fragen beantwortet Frank Kettern, Leiter des Arbeitsbereiches Jugendeinrichtungen, Tel.: 0651/7105122, Mail: frank.kettern@bistum-trier.de.

Bewerbungen erbitten wir bis zum 31. März 2017 an

Bischöfliches Generalvikariat Trier SB 2.1 Personalplanung, -gewinnung, und -fürsorge Mustorstr. 2 54290 Trier

Kontakt

Bischöfliches Generalvikariat Trier SB 2.1 Personalplanung, -gewinnung, und -fürsorge

Anschrift:
Mustorstr. 2
54290 Trier

T 0651/7105122
E-Mail: frank.kettern@bistum-trier.de

Zurück