Sie sind hier:

2. CVJM-Hockey-Frühjahrsturnier

Spendenprojekt

Sportarbeit

Pfandraising
für die Sportarbeit - Pfandgeld spenden

 

Zum Spendenprojekt

Video

2. CVJM-Hockey-Frühjahrsturnier

08.03.2012 11:46 von Andreas Götz in Sport (Kommentare: 0)

Zum zweiten Mal wurde das kleine mittelhessische Volpertshausen zum Zentrum der CVJM-Hockey-Bewegung!

Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr, waren auch in diesem Jahr die CVJM-Hockeyspieler in der Sporthalle in Volpertshausen zu Gast. Karsten Kromm (Waldsolms), Martin Schmidt (Hüttenberg-Reiskirchen) Und Andreas Götz (Marburg) hatten mit vielen helfenden Händen im Hintergrund das Turnier organisiert. 11 Mannschaften aus dem CVJM-Westbundgebiet und darüber hinaus waren der Einladung gefolgt, um sich im sportlichen EWettkampf der neuen Trendsportart floorball zu messen. Mit dem Spielmodus "Jeder gegen Jeden" absolvierte in der ersten Runde jede Mannschaft zehn Spiele. Dabei kam bereits in der Vorrunde so manch favorisierte Mannschaft ins Straucheln und musste die eine oder andere überraschende Niederlage hinnehmen. Nach Abschluss der Vorrunde spielten alle Mannschaften noch ein Platzierungsspiel bei dem sie den erreichten Platz gegen den direkten Tabellennachbarn verteidigen mussten oder die Chance hatten noch ein Platz nach vorne zu rutschen. Am späten Nachmittag wurden dann der Sieger gekürt. Den CVJM-Hockey-Frühjahrsturnier-Wanderpokal errang der CVJM-Schweinfurt, der im Finale gegen Fulda seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigte. Auf den weiteren Plätzen landete der CVJM Schweinfurt II, der CVJM Herne, der TSV Burbach, der CVJM Iserlohn, der CVJM Raumland, der CVJM Mettmann, der CVJM Sinn/Merkenbach, der CVJM Reiskirchen und der CVJM Weidenhausen. Auch der Internet-floorball-Ausstatter www.jamasi.de nutzte die Gelegenheit und pries vor Ort neues Spielmaterial an, was von allen Spielern gerne getestet und gekauft wurde. In der Andacht zu Beginn des intensiven floorball-Tages hörten die Beteiligten von Jesu besonderer Sichtweise, wie man Feinde sehen und mit ihnen umgehen sollte. Eine Beispielgeschichte vom Endspiel der floorball-WM-2004 ließ alle Aktiven staunen, wie revolutionär Jesu Worte "Liebet eure Feinde" in die Tat umgesetzt Geschichte schreiben können. Das Miteinander zwischen den Teams war erlebbar an diesem Tag vom Gehörten geprägt. Die Vorfreude auf den CVJM-Hockey-Fortgeschrittenen-Lehrgang am nächsten Wochenende und den nächsten Turnieren ist jetzt schon sehr groß!

Zurück

Einen Kommentar schreiben