Sie sind hier:

Basics

Spendenprojekt

Sportarbeit

Pfandraising
für die Sportarbeit - Pfandgeld spenden

 

Zum Spendenprojekt

Video

INTERCROSSE Basics - so wird's gemacht

1. Schlägerhaltung

Beim Laufen und Spielen wird der Schläger mit beiden Händen geführt. Maximale Abweichung vom Körper 45°.

2. Ballannahme

Der Ball darf mit einer Hand am Schläger gefangen werden und am Boden ist mit einer Hand covern des Balles erlaubt. Der Schläger wird im Fangmoment mit dem Ball geführt und durch ein leichtes Drehen des Schläger in den Fangkorb eingewickelt. (Wie ein rohes Ei in die Bratpfanne ohne es zu zerstören!)

3. Ballaufnahme Boden

Die Ballaufnahme kann während des Laufens erfolgen (siehe Bild). Im Stehen in dem der Schlägerkopf über den Ball gezogen wird und der Ball in den Schläger springt.

4. Ballwurf

Der Ballwurf erfolgt ähnlich wie beim Schlagballwurf. Die Wurf Hand drückt den Schläger nach vorne und die andere Hand unterstützt die Schleuderbewegung.

Ziel der ersten Übungen ist den Punkt des Wurfes zu üben an dem der Ball den Schlägerkopf verlässt und ein gerader Pass möglich wird. Im Training ist wichtig folgende Pässe einzuüben:

Kurzer Pass
Langer Pass
Lop

5. Defensive Verteidigung - Blocken

Der Verteidiger muss stehen und der Angreifer muss dann versuchen um den Verteiger herum zu spielen. Läuft der Angreifer in den stehenden Verteidiger dann ist es ein Stürmerfaul. Geht der Verteidiger mit und blockiert den Angreifer, der dann in den Verteidiger läuft ist es ein Defensivefaul. Grundregel lautet für den Verteidiger: Bleibe rechtzeitig stehen.