Sie sind hier:

Willkommen in der CVJM Familie - Neugründung des CVJM Schloß Holte-Stukenbrock

Willkommen in der CVJM Familie - Neugründung des CVJM Schloß Holte-Stukenbrock

12.02.2016 12:32 von Sören Zeine in Region OWL/Münsterland/Bentheim (Kommentare: 0)

Jetzt ist es offiziell: Gut eineinhalb Jahre nach dem Neustart ihrer Jugendarbeit hat die Evangelische Kirchengemeinde Schloß Holte-Stukenbrock offiziell einen CVJM-Verein gegründet. Sein Motto: „Abenteuer pur – Gemeinschaft hautnah – Glaube live“. Der neue Verein ist Mitglied im Kreisverband Gütersloh und über ein Netzwerk mit den CVJMs Ostwestfalens verbunden, die sich in der Pfadfinderarbeit engagieren.

Ganz genau nahmen die zwölf Gründungsmitglieder in der konstituierenden Sitzung die Satzung unter die Lupe. Nach deren Verabschiedung wählten sie den Vorstand: Vorsitzender wurde Carsten Schmidt, stellvertretender Vorsitzender Andreas Johann vor der Brügge. Zum Leitungsgremium gehören außerdem Jens Worrech (Schriftführer), Hans-Werner Kniepkamp (Kassenwart) sowie die Beisitzer Pfarrer Dr. Carsten Glatt und Daniel Berger. Als Kassenprüferinnen ließen sich Nicole Kunze-Hupe und Silke Müller gewinnen.

Schon 2014 hatte das Presbyterium nach neuen Wegen der Jugendarbeit gesucht. Es fehlte vor allem ein Angebot für Jugendliche nach der Konfirmation. Dann entstand die Idee, so Pfarrer Glatt, „dass Pfadfinderarbeit für uns eine passende christliche Jugendarbeitsform sein könnte.“ Denn die gab es in der katholisch geprägten Stadt noch nicht. CVJM-Bundessekretär Søren Zeine riet dazu, direkt mit der Arbeit zu beginnen. Nach einem Informationsabend und einem Schulungstag startete kurz vor den Sommerferien 2014 zunächst ein Angebot für Kinder von fünf bis acht Jahren, im Herbst kamen Neun- bis Dreizehnjährige dazu. Ein Elternabend im Juni 2015 gab ebenso neuen Schwung wie die Hilfe von Hendrik Hofmann, der seit einem Jahr als bündischer Projektsekretär die Gründung neuer CVJM-Pfadfinder-Gruppen betreut. Mittlerweile hat sich die evangelische Kirchengemeinde ein „Alleinstellungsmerkmal vor Ort“ geschaffen. Zurzeit kommen 25 bis 30 Kinder und Jugendliche zu den CVJM-Angeboten. Die Gruppen sind gemischt, denn der Anteil der Mädchen ist noch relativ gering. Auch fehlen ältere Jugendliche oder Erwachsene, die ehrenamtlich mitarbeiten. Erste Fortbildungen hat es bereits gegeben. Finanziert wird die Arbeit vorwiegend durch die Evangelische Kirchengemeinde Schloß Holte-Stukenbrock. Jugendreferent Daniel Berger begleitet die Gruppen und Freizeiten, er übernimmt auch die Koordination. Jetzt geht es darum, Mitglieder für den CVJM Schloß Holte-Stukenbrock zu werben. Ihre Beiträge werden künftig zumindest einen Teil der Kosten decken.

 

Für den jüngsten Verein im CVJM-Westbund wünschen wir viel Kraft, Energie und Innovation sowie Gottes Segen für alle die vielen Aufgaben und Projekte, die angestrebt werden.

 

Mehr Infos unter: http://www.cvjm-shs.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben