Sie sind hier:

Schöne Köpfe, schöne Stoffe

Logo CVJM weltweit

Spenden für den Weltdienst

tl_files/cvjm/spenden_und_aktiv_werden/jetzt-spenden-gross.png


Spenden für "Solidarity Rice"

Wenn Sie eines unserer Weltdienst-Projekte gezielt unterstützen möchten, verwenden Sie unser praktisches Online-Spendenformular:

Spenden für die Arbeit in Ghana

Spenden für die Arbeit in Sierra Leone

 

Schöne Köpfe, schöne Stoffe

10.07.2013 10:54 von Eckard M. Geisler in CVJM weltweit (Kommentare: 0)

Der Bo Central YMCA in Sierra Leone, Westafrika, ist, wie der Name es vermuten lässt, der älteste Verein in der Stadt. Schon viele Jahre – erst in angemieteten Gebäuden – unterhält er ein Schneidereiausbildungsprojekt, in dem auch die Stofffärbekunst der Batik vermittelt wird.

Als man die Kündigung in der letzten Unterkunft bekam, entstand zusammen mit dem Partnerverein CVJM Rahden, Ostwestfalen, der Gedanke, ein eigenes Gebäude zu errichten. Der Bau hat einige Jahre gedauert, wurde eingeweiht, doch immer noch gibt es Dinge zu ergänzen, so z.B. die Grundstückmauer, die wichtig ist, um dem Innenleben (Maschinen und Material) des kleinen Gebäudekomplexes Sicherheit zu verschaffen. Im Rohbau ist sie jetzt fertiggestellt und wartet noch darauf auch innen verputzt und dann angestrichen zu werden.

Und in der vergangenen Trockenzeit wurde ein Brunnen ausgeschachtet, um sicherzugehen, dass er auch dann noch Wasser führen wird, wenn über viele Monate kein Regen in Sicht war. Der muss noch von innen ausgemauert werden. Das aber sind alles nur Äußerlichkeiten.

Wichtig ist, was drinnen in den Werkstätten geschieht. Vor allem junge Frauen werden als Schneiderinnen ausgebildet und erlernen das Batiken. Und solch ein Vorhang, der nur auf seinen Verkauf wartet, ist schon ein kleines Kunstwerk.

Ein Kunstwerk, für das es sehr viel Geduld bedarf, denn es braucht mehrerer Stunden, bis dass es fertig gestellt ist, aber es darf dann auch einige Wochen gezeigt werden, entsteht im kleinen Frisiersalon des YMCA-Zentrums. Vier Friseusen sind voll damit ausgelastet Kunsthaar einzuflechten und daraus eine wunderschöne Damendauerfrisur zu gestalten.

So engagiert sich dieser YMCA in sicher ungewöhnlicher Weise in seinem auch moslemisch geprägten Umfeld. Christen eröffnen jungen Menschen vielfältige Chancen und Betätigungsfelder.

Eckard M. Geisler
Bundessekretär für Weltdienst und internationale Beziehungen

Zurück

Einen Kommentar schreiben