Der Schutzauftrag des CVJM-Westbund

Der CVJM-Westbund e. V. übernimmt Verantwortung für die ihm anvertrauten Menschen

Vernachlässigung und Gewalt, insbesondere sexualisierte Gewalt werden nicht toleriert. Der Schutz von Kindern und Jugendlichen hat oberste Priorität. Alle Maßnahmen folgen dabei dem Ziel, eine Kultur der Achtsamkeit zu erreichen. Unseren Schutzauftrag gewährleisten wir durch ein regelmäßig evaluiertes Schutzkonzept.

 

 

Auch in digitalen Räumen gilt unser Schutzauftrag!

Auch hier gilt unser Verhaltenskodex und auch hier sollten alle beteiligten Mi-tarbeitenden die Selbstverpflichtung unterschrieben haben.

 

Kinder, Jugendliche sowie ihre Betreuungspersonen sollten über ihre Rechte, ihre Ansprechpersonen und über den Umgang mit Gewalt in allen Formen informiert sein.

 

 

 

 

Fragen und Anregungen

 

Auf der Website geben wir Hinweise, welche Aspekte zum Schutz von Kindern und Jugendlichen beachtet werden sollten. Diese Sammlung ist nicht abgeschlossen.

 

Eine Arbeitsgruppe im CVJM-Westbund befasst sich intensiv mit dem Schutzkonzept für die Prävention von sexualisierter Gewalt. Rückfragen und Anregungen können gern an die hier genannten Ansprechpersonen gerichtet werden.

 

Deine Ansprechperson

Wiebke Mohme

Referentin für Freiwilligendienste in Deutschland

0177 41 50 221

w.mohme@cvjm-westbund.de

Deine Ansprechperson

Denis Werth

Bundessekretär für Jugendevangelisation und Sport

06447 88 79 632

d.werth@cvjm-westbund.de