Juleica

–– aus- und -Fortbildung ––

Mit JuLeiCa-Upgrade 2.021 und JuLeiCa zuhause laden wir zu zwei Formaten ein, die junge Mitarbeitende qualifizieren und für ihre Aufgabe in CVJM und Gemeinde fit machen. 

Juleica Upgrade
Juleica Upgrade
JuLeiCa zuhause
JuLeiCa zuhause

–– Juleica Upgrade 2.021 ––

5 Online-Seminare (20.04., 28.04., 05.05., 19.05., 08.06.) jeweils von 19 bis 21 Uhr

1 Präsenz-Wochenende (26./27.06.) von Samstag-Vormittag bis Sonntag, ca. 15 Uhr

 

Du hast bereits einen JuLeiCa-Kurs besucht und möchtest dein Wissen erweitern und ein Upgrade bekommen? Dann ist dieses neue Kursformat genau das Richtige für dich.

JuLeiCa Upgrade 2.021 ist ein „Blended Learning Kurs“ – ein Format, das aus einer Mischung von Präsenz- und Onlinephasen besteht.

Mithilfe der Lernplattform Moodle, sowie dem Webkonferenz-Werkzeug „Zoom“ lernst du Interessantes und Relevantes aus dem Bereich der Kinder- und Jugendarbeit, das über den JuLeiCa-Grundkurs hinausgeht. Vieles wird neu sein, anderes eine gute Wiederholung mit Vertiefung.

Die ersten fünf Termine finden online statt und haben jeweils ein Thema als Schwerpunkt, das im Anschluss auf der Lernplattform mit ergänzt und vertieft wird. Zudem hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen an die Referentinnen und Referenten zu stellen und selbst Ideen einzubringen.

  • Modul 1: Warming up und Spielepädagogik
  • Modul 2: Andachten, Bibelarbeiten, Gottesdienste, …
  • Modul 3: Aufsichtspflicht und Kinderschutz
  • Modul 4: Personale Kompetenzen – deine Stärken und wie du sie gut entfalten kannst
  • Modul 5: Digitale Trends in der Kinder- und Jugendarbeit

Über den gesamten Kurs hinweg erarbeitest du in Gruppen ein kleines Projekt.

Den Abschluss bildet ein Wochenende am 26. und 27.06. in Präsenz, an dem wir alle Themen zusammenbinden und die Projekte vorgestellt werden.

–– Juleica zuhause ––

JuLeiCa zuhause geht in die zweite Runde!

Jetzt anmelden und wertvolle Punkte für die JuLeiCa sammeln.

 

Die JuLeiCa hat sich schon lange bewährt als Qualifizierungsmaßnahme für junge Ehrenamtliche, die im CVJM mitarbeiten. Allerdings wirkt sich auch hier die Corona-Pandemie aus: Schulungen für die JuLeiCa finden normalerweise in Präsenzform statt, was natürlich in Pandemiezeiten nicht geht.

 

Damit sich junge Menschen aber trotzdem für die JuLeiCa qualifizieren können, wurde 2020 das Format #juleicazuhause entwickelt. Aufgrund des großen Erfolgs im letzten Jahr, geht es 2021 in die zweite Runde.

 

#juleicazuhause bedeutet: vom 6. bis 9. April können Online-Seminare zu den Themen

  • Leitung
  • Kommunikation
  • Projektmanagement
  • Theologie

und anderes mehr besucht werden.

 

Die Teilnahme an diesen Seminaren wird schriftlich bestätigt. Dadurch kann ein wesentlicher Teil der JuLeiCa-Seminare von zu Hause aus absolviert werden.

Detaillierte Informationen, mehr zum Programmablauf und vor allem auch die Anmeldung gibt’s unter www.juleicazuhause.de

Wir freuen uns, wenn ihr diese Infos an Interessierte weitergebt.

Unten findet ihr ein Kommunikationspaket, das ihr auf eurer Website, im Vereinsanzeiger und in den Sozialen Medien nutzen könnt.

Infos und Kontakt

Jörg Bolte

Bundessekretär für Bildung und Außenvertretung

02334 96 82 88

j.bolte@cvjm-westbund.de