Startseite> Musik> Jungbläser

Jungbläser

                     

Jungbläserarbeit im CVJM-Westbund - Jung - Quirlig - Kreativ - Vielseitig!

"Nächstes Jahr bitte wieder das gleiche Zimmer!"  

 

"Danke für den neuen Ohrwurm - den bin ich wochenlang nicht los geworden"  

 

"Eigentlich wollte ich mich mittags mal aufs Ohr legen...und dann habe ich doch die ganze Mittagspause weiter Blech geblasen"

 

"Cooles Abschlußkonzert...und was kommt jetzt?"  

 

"Das war eine tolle Zeit mit Allen, morgen melde ich mich gleich wieder an!"

 

(Zitate von Teilnehmern unserer Wochenend-Schulungen für Nachwuchsblechbläser)

 

Jungbläserarbeit im CVJM-Westbund ist

Jung - Die Jungbläser kommen oft aus den Gruppen und Kreisen der CVJM. 
Jungscharen und Teenkreise sind unsere Orte, an denen wir mit unseren Instrumenten „Alarm“ machen und wo die ersten Töne im Selbstversuch entstehen. 
Aber auch die Grundschule ist dafür gut geeignet, öffentlichkeitswirksam Nachwuchs zu werben.
Übrigens: Jeder Anfänger, der mit einem Blechblasinstrument beginnt ist bei uns ein Jungbläser, egal ob 8 oder 80 Jahre ;-).

 

Quirlig - Gemeinsam mit Kindern geht es immer lebendig zu. Die Jungbläserarbeit geht auch immer auf den Bewegungsdrang nach einer Konzentrationsphase ein.
Sport und Spiel während einer Jungbläserfreizeit gehören einfach dazu!

 

Kreativ - Jeder Mensch lernt anders… da greifen wir schon mal tiefer in unsere Lerntrickkiste, damit manche Hürde genommen werden kann und mancher Knoten platzt!
Gemeinsame Ziele erreichen macht einfach Spaß.

 

Vielseitig - Mit unserer umfangreichen Notensammlung reagieren wir auf jede Leistungsebene und holen jeden Jungbläser ab, damit Lernen mit Fortschritt und Freude gelingt (s.u. rechts)
Unsere Jungbläser können sogar bei unserem großen Bundesposaunenfest mitwirken!
Nach oben gibt es keine Grenze…. du bist jung und suchst neue Herausforderungen? Dann auf zum BuJuPo, dem Bundesjugendposaunenchor, unserem Aushängeschild für anspruchsvolle und ansteckend spannende Bläserperformance gepaart mit toller Gemeinschaft unter Gleichgesinnten!

 

 

Blechblasen in Gemeinschaft macht viel mehr Spaß

  • weil es mit anderen zusammen besser klingt
  • weil sich jeder nach seinen Fähigeiten optimal einbringt
  • weil man sich vieles unkompliziert abgucken kann
  • weil die Lehrer super nett sind und immer gute Tipps haben

                                                                    

Aber was tun wenn

... es nicht voran geht?
... die Kinder jegliche Motivation vermissen lassen?

... die Leistungsunterschiede zu groß werden?

... die Unruhe in der Gruppe nicht in den Griff zu bekommen ist?
....und, und, und

 


Wir bieten einen Themenkatalog an, der kein Allheilmittel für eine perfekte Ausbildung darstellt -  der aber zu vielen wichtigen Fragen Impulse und Anregungen geben kann.

Deshalb freuen wir uns, wenn wir neben eurem Chor auch eure Jungbläser kennen lernen können.

 

Wir freuen uns auf eure Einladung!

 

 

Themen:

  • Der erste Ton - Der Beginn der Jungbläserausbildung
  • Der Weg zum guten Ton - Blastechnik für Jungbläserleiter
  • Drei, vier ­ und los - Eine Einführung in das Dirigieren
  • Interessant und kurzweilig - Die Jungbläserstunde und/mit verhaltensoriginelle/n Jungbläsern
  • Was Jungbläsern auch noch Spaß macht - Jungbläserarbeit ohne Instrumente, Erfahrungsaustausch
  • Kapitel für Kapitel - Tipps zum Umgang mit der Bläserschule “Die Bläserschule Bd. 1&2”
  • Fit für den Chor? - Bläserliteratur zur Ergänzung von Bläserschule und Spielheft
  • Alles was Recht ist - Informationen zur Aufsichtspflicht und andere Rechtsfragen
  • Die Gute Nachricht - Die Andacht in der Jungbläserstunde
  • Schmieren und salben - Tipps zum Kauf und zur Pflege der Instrumente
     

Notenmaterial für Jungbläser 

(z.T. erhältlich im CVJM-Shop): 

Junior Brass 1