Startseite> Musik> Bläserarbeit> Brassfit - unser Fortbildungsangebot

Brassfit - unser Fortbildungsangebot

Brassfit Logo

BRASSfit lohnt sich, weil

  1. Grundfertigkeiten und weiterführende Techniken des Blasens erläutert und geübt werden
  2. in einem Lehrgang gezielt auf die speziellen Herausforderungen eines Instrumentes eingegangen werden kann
  3. der musikalische Horizont erweitert wird
  4. es sich in Gemeinschaft mit anderen leichter üben und schneller lernen lässt
  5. einem dann im eignenen Posaunenchor vieles leichter fällt
  6. man unterschiedliche musikalische Stile kennen und spielen bzw. erarbeiten lernt
  7. man Bläserinnen und Bläser aus anderen Chören und Gegenden des Westbundes kennen lernt, was immer bereichernd ist
  8. man unter Anleitung von Fachleuten vieles besser und leichter verstehen und umsetzen kann
  9. auf Lehrgängen Musikalisches und Geistliches miteinander verbunden wird
  10. wir selbst und unsere Zuhörer sich freuen, wenn wir unser Instrument beherrschen und gute Musik machen
  11. wir dann Gott noch besser mit unseren Instrumenten loben können (Psalm 150)!

 

Herzliche Einladung zu unseren Angeboten!
Wir freuen uns auf eure Anmeldungen!

Wir bieten mit unseren Brassfit-Angeboten ein umfassendes Angebot für alle Bereiche der Posaunenchorarbeit und Leistungsstufen von der Jungbläserausbildung bis zur Chorleitung.

Im Folgenden stellen wir alle Angebote vor.

Brassfit Local - das Angebot vor Ort

Wir - die hauptamtlichen Bundesposaunenwarte - sind mit Eintages-Seminaren zu verschiedenen Themen rund um die Bläserarbeit in den Kreisverbänden des Westbundes unterwegs. Diese Maßnahmen sollen die zentralen Angebote ergänzen und dadurch mehr Bläser vor Ort erreichen.

 

Eine Liste mit den möglichen Themen dieser Seminare haben wir unten aufgelistet. Diese Seminare sind jeweils für einen Samstag (ca. 9.30 Uhr - 17.00 Uhr) geplant, mit oder ohne Abschlusskonzert, Veranstaltungsort ist ein geeignetes Gemeindehaus, möglichst zentral gelegen. Der örtliche Posaunenchor kümmert sich um das Catering (Essen, Trinken etc.), alles andere bringen wir mit, ebenso stellen wir die Kontakte zu den Komponisten her. Bei den Komponistenporträts entstehen Honorarkosten, die auf die Teilnehmer umgelegt werden, daher empfiehlt sich das nur in größeren Kreisverbänden mit einer entsprechenden Bläserzahl (oder durch den Zusammenschluß von zwei oder mehr KV). Es gibt Seminare, die jeweils nur von einem BPW durchgeführt werden, bei anderen (bspw. Chorleitung) sind wir zu zweit oder zu dritt. Werbung und Einladung geht über einen einheitlich gestalteten Flyer, der von uns an die entsprechenden Chöre verschickt wird.

 

Pro BPW und Jahr gibt es jeweils zwei bis drei solcher Angebote. Bei Interesse bitte bei einem der Bundesposaunenwarte melden.


Themenliste

  • Jungbläser allgemein
  • Jungbläserausbilder allgemein
  • Blastechnik:Ansatz-, Atemtechnik, Tonbildung etc.
  • Chorleiterausbildung: Schlagtechnik, Einsätze
    Probenmethodik u.v.a.m.
  • Musik-Epochen: Barock/Renaissance - Romantik - Moderne (20./21. Jhdt.)
  • Komponistenporträts (nur in großen CVJM-KV)
  • Gospel, Pop & Swing - allgemein oder speziell als 50+ -Angebot (Einführung für Ältere); auf Wunsch mit Band o. Schlagzeug/Cajon
  • Celebrate (Zusammenspiel mit Lobpreisbands, Chören und Singteams)
  • Instrumentengruppen: Hohe Instrumte / Tiefe Instrumente
  • Notenheftvorstellungen: Vorstellung neuer Bläserliteratur (verschiedene Stilistiken)

Ltg.: Alle BPW

Referentenliste für Brassfit Local - Komponistenporträts

  1. Prof. Christian Sprenger
  2. Traugott Fünfgeld
  3. Michael Schütz
  4. Martin Reuthner
  5. Ralf Grössler
  6. Dieter Wendel
  7. Ingo Luis
  8. Ansgar Sailer
  9. Stefan Mey
  10. Richard Roblee
  11. Anne Weckesser

Brassfit Junior - für Jungbläser

Zweimal im Jahr heißt es "Jugend hörnzt" - und zwar bei unseren beiden Brassfit-Wochenenden im Frühjahr und Herbst auf der Bundeshöhe in Wuppertal!

 

Ein tolles Angebot für Jungbläsergruppen mit ihren Ausbildern unter der bewährten Leitung von BPW Andreas Form, unterstützt von einem Mitarbeiterteam jeweils einmal mit Mitspielern von tuba mirum und Brass Connection. Nicht nur mit coolen Stücken sondern auch mit einem pfiffigen Rahmenprogramm mit Sport, Konzert u.v.m.

 

Ltg: BPW Andreas Form, BPW Matthias Schnabel & Team

Brassfit Coach - für Jungbläserausbilder

Für die Ausbildung von Jungbläsern sind heute viele Faktoren und Fragestellungen wichtig: Ob es musikalische, pädagogische oder methodische Fertigkeiten sind, die verlangt werden, diese Fertigkeiten zu schulen ist sinnvoll und notwendig.

 

Deshalb gibt es dieses Angebot um die ehrenamtlichen Ausbilderinnen und Ausbilder in diesen Bereichen fit zu machen.

 

Ltg.: BPW Andreas Form & ext. Referent

Brassfit Maestro - für Chorleiter

Dirigat, Probenmethodik, Harmonielehre, Klangvorstellung, Stilsicherheit - diese und oft noch mehr sind die Anforderungen an einen Chorleiter/ eine Chorleiterin eines Posaunenchores. Diese Anforderungen sind in den letzten Jahren nicht weniger geworden, daher lohnt es sich, diese Dinge immer wieder unter fachlicher Anleitung aufzufrischen und zu trainieren.

 

Wir haben das Konzept unseres Brassfit Maestro für Chorleiter (Anfänger und Fortgeschrittene) in 2018 grundlegend überarbeitet, damit ist der Lehrgang kompatibel mit den Inhalten der Lehrgänge der Posaunenwerke und auch für die Vorbereitung einer D-Prüfung geeignet.
Was ist neu?

  • Hymnologie und Liturgik sind feste Lehrgangsinhalte
  • Die Chorleitungsgruppen (Anfänger und Fortgeschrittene) bieten die Möglichkeit einer aktiven und passiven Teilnahme (aktiv = Vorbereitung eines oder mehrerer Stücke, das mit der Chorleitungsgruppe und unter korrigierender Aufsicht eines BPW eingeübt wird; passiv = Mitblasen und Hören bzw. Möglichkeit zu Rückfragen in der Gruppe)
  • Ergänzendes Angebot durch Praxis-Workshops zu unterschiedlichen Themen und Musiktheorie

Dieses Angebot bieten wir in Kombination mit Brassfit Premium an (gemeinsames Plenum am Abend).

 

Ltg.: Alle BPW (optional + ext. Referent)

Brassfit Medium - für PosaunenchorBläser

Wer als Bläser/in in einem Posaunenchor spielt und leichte bis mittelschwere Literatur gut bewältigen kann, der ist hier genau richtig. 

 

HIer kommt die Literatur zum Einsatz, die wir zum Großteil in unseren Posaunenchören spielen - vom Choral über Vorspiele bis hin zum Spielstück aus unterschiedlichen Epochen. 

 

Neben grundlegenden Tipps zu Ansatz-, Atem- und Spieltechnik kommt auch der gemeinschaftliche Teil mit biblischen Impulsen und Zeit zum Gespräch nicht zu kurz.

 

Ltg.: Alle BPW (optional + ext. Referent)

BRASSFIT PREMIUM - FÜR ANSPRUCHSVOLLE BLÄSER

Hier sind die "Gefahrensucher" gefragt - Wer vor  schwierigeren Stücken nicht zurück schreckt, sicher in den verschiedenen Tonarten unterwegs ist und auch eine gewisse Spielfertigkeit mitbringt, der wird bei diesem Angebot fündig.

 

Unter der fachlichen Anleitung von kompetenten Referenten aus der Profi-Musik-Szene wird hier anspruchsvolle Literatur aus den verschiedenen Epochen und Stilen eingeübt. 

 

Dieses Angebot bieten wir in Kombination mit Brassfit Maestro an (gemeinsames Plenum am Abend).

 

Ltg.: BPW Klaus-Peter Diehl & ext. Referent

Blick von der Elsenburg auf den Rhein
Blick von der Elsenburg auf den Rhein

Brassfit 55+ - für den reifen Bläser

Im fortgeschrittenen Alter gut spielen zu können ist neben der körperlichen Fitness auch davon abhängig, wie man auf die Veränderungen im Alter reagiert. Atmung und Ansatz verändern sich, genauso wie die Dauer der Konzentrationsfähigkeit oder die Schnelligkeit in Auffassung und Umsetzung. Das muss nicht problematisch sein, wenn man mit speziell darauf abgestimmten Übungen reagiert. Diese spezielle Methodik in Verbindung mit dem Freizeitcharakter mit schönen Ausflügen u.a.m. auf der Elsenburg in Kaub zeichnet unser Brassfit 55+ - Angebot aus. 

 

Wer einmal in Kaub war, möchte wieder hin, nicht zuletzt wegen der tollen Lage und der guten Gemeinschaft.

 

Ltg.: BPW Klaus-Peter Diehl und BPW Matthias Schnabel im jährlichen Wechsel

Abendstimmung auf der Elsenburg
Abendstimmung auf der Elsenburg