Startseite> Musik> Bläserarbeit> Auswahlensembles> BuJuPo - der Bundesjugendposaunenchor

BuJuPo - der Bundesjugendposaunenchor

    

 

Der BundesJugendPosaunenchor (BuJuPo) ist unser jüngstes Auswahlensemble mit ca. 30-35 Bläserinnen und Bläsern aus Posaunenchören im Bereich des CVJM-Westbundes und darüber hinaus. Er bietet engagierten und talentierten Jugendlichen die Möglichkeit, über ihren Einsatz im Posaunenchor hinaus, anspruchsvoll zu musizieren. Der Jugendposaunenchor des CVJM-Westbundes wird von Bundesposaunenwart Klaus-Peter Diehl geleitet und durch hochkarätige Referenten (BuJuPo-Paten) aus dem Profi-Bereich unterstützt.

 

Ziele
Ziel ist es, sowohl das Zusammenspiel und die Integration in ein Ensemble, als auch die Eigenverantwortung der einzelnen Mitwirkenden zu fördern, die Mitglieder an eine eventuelle spätere Verantwortung auf Chor-, Kreis- oder Bundessebene heranzuführen und nicht zuletzt christliche Gemeinschaft zu erleben. Der Jugendposaunenchor probt an 3-4 festen Wochenenden im Jahr. Die Termine werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens bekannt gegeben. Es wird erwartet, dass die im Vorfeld der Wochenenden verschickten Noten zu Hause selbstständig vorbereitet und geübt werden.

 

Arbeitsphasen
Die Arbeitsphasen finden unter der Leitung eines oder mehrerer Bundesposaunenwarte statt und enden in der Regel mit einem Abschlusskonzert am Sonntag um 17:00 Uhr. Die Teilnahme an den Arbeitsphasen und Konzerten ist in jedem Fall verpflichtend, denn für dieses Vorhaben brauchen wir ein hohes Maß an Verbindlichkeit. Nach dem bestandenen Auswahlverfahren und einer erfolgreichen ersten Probe-Arbeitsphase verpflichten sich die Mitglieder für einen Zeitraum von zwei Jahren, an allen Arbeitsphasen und Konzerten teilzunehmen (Ausnahmen sind nur schul- bzw. berufs- oder krankheitsbedingt nach persönlicher Absprache möglich).

Außerdem können pro Jahr ein bis zwei Einsätze außerhalb der Arbeitsphasen hinzukommen, wie etwa die Gestaltung von Konzerten oder Festgottesdiensten oder die Mitwirkung bei Großveranstaltungen (z. B. bei Bundesposaunenfesten).

 

Finanzierung
Die Kosten für Unterkunft & Verpflegung sowie für die Anfahrt müssen vom Mitglied erbracht werden. Die Posaunenchöre, in denen sie mitwirken, werden aufgefordert sich an der Finanzierung zu beteiligen. Wir bemühen uns außerdem um kostendämpfende Zuschüsse. Die Kosten für ein Wochenende belaufen sich nach derzeitigem Kenntnisstand auf ca. 75,00 €.

 

Bei Interesse an einem Konzert bitte melden bei:

BPW Klaus-Peter Diehl

kpd@cvjm-westbund.de

Tel: 0 57 34 - 6 69 14 06

 

Der BuJuPo in Aktion
Der BuJuPo in Aktion

BUJUPO-TERMINE 2018-2020

  • 05. - 07.10.18  Probenwochenende in Wuppertal
  • 18. - 20.01.19  Probenwochenende Wuppertal; Konzert 17:00 Lutherkirche in Wetter/R.

     

  • 08. - 10.03.19  Probenwochenende Wuppertal, Konzert NN

     

  • 21. - 23.06.19  BuJuPo beim DEKT in Dortmund

     

  • 06. - 08.09.19  Probenwochenende Wuppertal; Konzert NN

     

  • 17. - 19.01.20  Probenwochenende Wuppertal mit Michael Schütz, Berlin; Konzert NN

     

  • 19. - 21.06.20  Probenwochenende Wuppertal; Konzert NN

     

  • 18. - 20.09.20  Probenwochenende Wuppertal; Konzert NN

Der BuJuPo beim BPF am 17.06.2018 in Essen

BuJuPo - Konzert in Schwerte am 21.01.2018 mit Prof. Thomas Clamor